Seitenbild

17.11.2010 - Initiative Reinickendorf zu Gast in der "Freien Scholle"

Die "Initiative Reinickendorf" hat am 16.11.2010 ihr regelmäßiges Monatstreffen in der "Freien Scholle" im Restaurant Schollenkrug durchgeführt. Die "Initiative Reinickendorf e. V." ist ein Netzwerk und eine Informationsbörse für Menschen aus Wirtschaft, Politik, Kultur und dem sozialen Bereich im Bezirk Reinickendorf.

Der Verein fördert und gestaltet vielfältige Projekte in unserem Bezirk. Er wird geführt von der langjährigen Reinickendorfer Bezirksbürgermeisterin, Frau Marlies Wanjura.

In den letzten Monaten war die problematische Entwicklung einzelner Stadtquartiere in Reinickendorf ein wichtiges Thema in vielfältigen Diskussionen. Unter dem Motto "Die Freie Scholle - ein gesunder Kiez" hat das Vorstandsmitglied Jürgen Hochschild über das Leben und Wohnen in der "Freien Scholle" berichtet. Er ist dabei ausführlich auf die vielen Besonderheiten unserer Genossenschaft eingegangen.

Die Vorstandsvorsitzende der "Initiative Reinickendorf", Frau Marlies Wanjura,
und das Vorstandsmitglied der "Freien Scholle", Jürgen Hochschild

Die umfassende und sehr erfolgreiche Arbeit unseres Beirates und die Kooperationen mit der Arbeiterwohlfahrt (Sozialstation, Seniorentagesstätte und Kita "Freie Scholle"), dem Naturschutzbund Deutschland, dem Technischen Hilfswerk und der Paul-Löbe-Schule wurden ausführlich in bunten Bildern vorgestellt. Dem Referat von Jürgen Hochschild schloss sich dann eine lange Diskussion an, bei der klar wurde, dass die Anwesenden das "Miteinander wohnen" in der "Freien Scholle" ausgesprochen gelungen und vorbildlich bewertet haben. Es war auf jeden Fall für alle Gäste ein sehr interessanter Abend.

Frau Wanjura bedankt sich bei Herrn Hochschild für den gelungenen Vortrag

Die Mitglieder der "Initiative Reinickendorf" beim Diskutieren

Unsere Sprechzeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie findet derzeit keine Sprechstunde statt.

Es gilt folgende Regelung!

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
21. und 22. August 2021 statt.

Das Motto wird rechtzeitig bekanntgegeben.