Neues aus der Freien Scholle

20.09.21

Im September ist ein neues Mitteilungsblatt erschienen.

Schauen Sie doch mal im Bereich Service / Infothek oder in Ihren Briefkasten.

25.08.21

Am 26. September 2021 steht in Berlin ein Volksentscheid über die Vergesellschaftung großer Wohnungsunternehmen an. Auf den Weg gebracht hat diesen Volksentscheid die Initiative "Deutsche Wohnen & Co. enteignen". Die Diskussion darum, welche Unternehmen betroffen wären oder nicht, wie eine Enteignung finanziert werden soll und welche Folgen das Vorhaben für die Stadt und den Wohnungsmarkt in Berlin hätte, ist eines der großen und auch den Berliner Abgeordnetenhauswahlkampf bestimmenden Themen. Wir haben uns die Argumente angeschaut, die Befürworter und Gegner einer Enteignung ins Feld führen.

25.08.21

Während sich die Parteien im Wahlkampf mit Konzepten zur Drosselung bis hin zur Senkung der Mietpreise für Wohnungen gegenseitig überbieten, steigen die Kosten für die Instandhaltung von Wohnungen in einem atemberaubenden Tempo. Vermietern mit traditionell niedrigen Mieten, wie. z. B. Genossenschaften, bleibt damit immer weniger für die Pflege ihrer Bestände. Was zu getan werden muss, um das "Miteinander Wohnen" bei der "Freien Scholle" nachfolgenden Generationen auch für die Zukunft zu sichern, will der Vorstand mit Ihnen auf einem Virtuellen Info-Abend im Mitgliederportal unserer Website diskutieren. Hierfür hat er in einem Beitrag betriebswirtschaftliche und juristische Aspekte beleuchtet, die als Diskussionsgrundlage nicht außer Acht gelassen dürfen. 

Diskutieren Sie mit! Ihre Meinung ist uns wichtig! Bringen Sie Aspekte ein, die bislang vernachlässigt wurden. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.

Zum Virtuellen Info-Abend

28.07.21

Im Juli ist ein neues historisches Sondermitteilungsblatt erschienen. Das Thema lautet:

"Der Moränenweg – Die Bauaktivitäten in den Jahren 1928/1929"

Schauen Sie doch mal im Bereich Über uns / Historie oder in Ihren Briefkasten.

21.07.21

Ein Artikel über die Eröffnung des Pico-Parks im Schollenhof von Gerd Appenzeller im Reinickendorf-Newsletter des Tagesspiegels.

20.07.21

Liebe Baugenossinnen, liebe Baugenossen,

nach vielen Monaten umfassender Beschränkungen wollen wir mit Ihnen wieder intensiver in Kontakt treten. Weil eine Sprechstunde pro Woche dafür zu wenig sein könnte, machen wir Ihnen ein Angebot:

Buchen Sie einen Termin beim Vorstand über diesen Link!

23.06.21

Im Rahmen der Vertreterversammlung am 17. Juni 2021 hat der Vorsitzende des Aufsichtsrats Fabian Behrendt die vielfältigen Verdienste gewürdigt, die sich der wenige Tage zuvor verstorbene Jörg Schmidt in seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit für die "Freie Scholle" erworben hat.

Jörg Schmidt leitete von 1989 bis 2009 den Beirat der "Freien Scholle" und war vom 2009 bis 2013 nebenamtliches Vorstandsmitglied.

07.05.21

In unserer Rubrik "Auf ein Wort" äußert sich der Vorstand der Baugenossenschaft "Freie Scholle" regelmäßig zur aktuellen Entwicklung der Wohnungswirtschaft sowie der hieraus resultierenden Auswirkungen auf unsere Genossenschaft.

Im Mai 2021 wurde ein neuer Beitrag veröffentlicht. Den aktuellen Beitrag sowie die Beiträge der Vorjahre können Sie unter Über uns / Auf ein Wort nachlesen.

27.04.20

Wir wollen für Sie da sein! Um dieses Versprechen einhalten zu können, müssen wir Sie und uns vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus schützen. Deshalb entfallen die Sprechstunden zu den bislang bekannten Sprechzeiten.

Damit Sie mit uns in Verbindung bleiben können, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter*innen selbstverständlich unter den bekannten Rufnummern weiterhin gerne telefonisch zur Verfügung.

Veranstaltungen