Seitenbild

21.06.2017 - Töröö..., zwo, drei, vier, nun sind wir wieder hier!

Ein Bericht der Baugenossin Verena Noebel zum diesjährigen Kinderbusausflug zum Elefantenhof Platschow.

Überraschung zu Beginn

Unsere diesjährige Kinderbusfahrt hatte einige Besonderheiten. Es fing damit an, dass die Abfahrt zum Elefantenhof Platschow von einem Filmteam aufgenommen wurde. Beauftragt von der Baugenossenschaft entsteht eine Dokumentation zum 125jährigem Bestehen der "Freien Scholle" im Jahr 2020.

Planmäßige Abfahrt

Pünktlich um 9:30 Uhr fuhr der Bus mit 43 Kindern und 7 Begleitpersonen los. Nach ca. 2 Stunden Fahrtzeit waren wir endlich am Ziel. Nachdem wir einen Picknickplatz erobert hatten, liefen die Kinder auseinander, um das Gelände zu erkunden. Da gab es viel zu entdecken. Angefangen vom Heuzelt, den Lamas, Kamele, freilaufende Esel, Ponys, bis zu einigen Spielgeräten.

Highlight Elefantenreiten

Das Größte (wortwörtlich) waren natürlich die Elefanten. Schnell noch Futter gekauft und los ging es zum Füttern der Elefanten. Das Futter bestand u. a. aus Salat, Brot, Obst und verschiedenen Gemüsesorten. Das "Highlight" war das Reiten auf den Dickhäutern. Mit 3-4 Kindern auf dem Rücken der Elefanten ging es eine kleine Runde über den Platz. Auch eine Zirkusvorstellung und eine Seelöwenshow gab es zu bestaunen. Die Kinder und auch die Begleiter hatten hierbei sehr viel Spaß.

Besondere Begleitperson

In diesem Jahr war einer unserer Begleitpersonen der Baugenosse, der als Kind diese Veranstaltung ins Leben gerufen hatte. Er fragte vor 14 Jahren als Kind bei der "Erwachsenenbusrundfahrt", warum es das nicht auch für Kinder gibt? Das war die "Geburt" der Kinderbusfahrt. Danke für diese tolle Idee.

So, nun hieß es erstmal alle Kinder sammeln, für das Gruppenfoto mit den Elefanten. Anschließend gab es für alle noch ein Eis. Dann die Kinder durchzählen und Einstieg in den Bus. Während der 2-stündigen Rückfahrt gab es, außer einem Plüschelefanten als Andenken, auch noch eine süße Überraschung. Unser kaufmännischer Vorstand Herr Hube, hatte für die Kinder Cupcakes mit einem Elefantenmotiv anfertigen lassen. Hierfür vielen Dank. Gegen 18:30 Uhr kamen wir mit lautem Hupen glücklich in der "Scholle" an.

Dank an alle Unterstützer

An dieser Stelle bedanken wir uns bei den großzügigen Spendern des Trödelmarktes, die einen großen Teil dazu beigetragen haben, dass die Kinder diesen wunderschönen Tag erleben durften.

Danke auch an die Begleiter, die uns durch ihre freundliche, hilfsbereite und verantwortungsvolle Art unterstützt haben.

Tschüss und "töröö..." bis zum nächsten Jahr.

Eure Verena und Team

Text: Verena Noebel - Fotos: Jutta Schebsdat, Thomas Noebel

Unsere Kontaktdaten

Baugenossenschaft "Freie Scholle"
zu Berlin eG
Schollenhof 7
13509 Berlin (Tegel)
Telefon: (030) 43 80 00 0
Telefax: (030) 43 80 00 18
E-Mail: mail@freiescholle.de

Oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
2. und 3. September 2017  statt.

Es steht unter dem Motto:
"Macht wat ihr wollt!"