Beirat der Baugenossenschaft "Freie Scholle"

Der Beirat organisiert eine Vielzahl von Veranstaltungen in der "Freien Scholle". Um diese Aktivitäten zu planen und die anfallenden Aufgaben zu koordinieren, trifft sich der Beirat einmal im Monat in der Jugendfreizeitstätte (Waidmannsluster Damm 80).

Wenn auch Sie aktiv bei der Beiratsarbeit mitwirken möchten, wenden Sie sich einfach an ein Beiratsmitglied in Ihrer Nachbarschaft bzw. direkt an den Beiratsvorsitzenden. Der Beirat freut sich über jede "helfende Hand".

Beiratsvorsitzender

Thomas Noebel
Moränenweg 24
13509 Berlin

Telefon: 434 023 64
E-Mail: beirat@freiescholle.de

Die Entstehung des Beirats

Gegründet wurde der Beirat bereits im Jahre 1912. Damals wurde der Grundstein für die einzigartige Idee gelegt, ein Gremium zu wählen, dessen Arbeit das Wohnen in der "Freien Scholle" zur Freude machen sollte.

Das Ziel des damaligen Vorstands wurde wie folgt formuliert: "Deshalb soll der neu zu bildende Beirat dafür sorgen, dass wir auch sonst den Genossen in unserer Kolonie Lebensbedingungen bieten, die sie woanders schwer finden können, die ihnen die "Freie Scholle" lieb und wert machen."

Der Beirat und besonders die ehrenamtliche Tätigkeit seiner Mitglieder sind auch noch heute der Grund für das "Besondere Wohnen" in der Baugenossenschaft "Freie Scholle".

Auszeichnung für den Beirat der Freien Scholle

Die Arbeit des Beirats und das so entstandene "Besondere Wohnen" in der "Freien Scholle" ist in ganz Reinickendorf bekannt und wird weit über die Grenzen der Genossenschaft hinaus in hohem Maße geschätzt.

Am 02.12.2004 erhielt der Beirat der Baugenossenschaft "Freie Scholle" im Rahmen der Veranstaltung "Reinickendorf sagt Danke" für seine vorbildliche ehrenamtliche Arbeit den Silbertaler des Bezirks Reinickendorf.

Stellvertretend für den Beirat nahm der damalige Vorsitzende, Herr Jörg Schmidt, die Urkunde von der Reinickendorfer Bezirksbürgermeisterin, Frau Marlies Wanjura,  entgegen. Ein Bild des Silbertales und der Urkunde finden Sie im Bereich Auszeichnungen.

Bericht zur Preisverleihung!

100 Jahre Beirat

Zum 100-jährigen Jubiläum des Beirats im Jahr 2012 übergaben die beiden Vorstandsmitglieder Jürgen Hochschild und Jörg Schmidt - beide selbst ehemalige Vorsitzende des Beirats - dem Beiratsvorsitzenden Thomas Noebel und seiner Stellvertreterin Jutta Schebsdat Lebkuchenherzen.

v.l.n.r. Jürgen Hochschild, Thomas Noebel, Jutta Schebsdat, Jörg Schmidt

Wir hoffen, dass die besondere Arbeit des Beirats noch viele Generationen lang ausgeführt wird und so der besondere Charakter der "Freien Scholle" noch viele Generationen lang erhalten bleibt.

Sondermitteilungsblatt "100 Jahre Beirat"

Zum 100-jährigen Jubiläum des Beirats im Jahr 2012 hat die Baugenossenschaft "Freie Scholle" ein Sondermitteilungsblatt veröffentlicht. Den Artikel des Baugenossen Heinz Liepold können Sie nachfolgend als PDF-Datei herunterladen.

Sondermitteilung "100 Jahre Beirat" herunterladen

 

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
2. und 3. September 2017  statt.

Es steht unter dem Motto:
"Macht, wat ihr wollt!"

Veranstaltungen

10.03.2017 - Skat-Turnier
Das Skat-Turnier wird im Vereinsheim des VfL Tegel, Hatzfeldtallee 29, 13509 Berlin-Tegel, ausgetragen.

17.04.2017 - Oster-Schnitzeljagd
Die Oster-Schnitzeljagd beginnt am Ostermontag um 11:00 Uhr an der Jugendfreizeitstätte (Waidmannsluster Damm 80).

22.04.2017 - Schlachtefest
Das Schlachtefest findet in der Zeit von 11:00 bis 16:00 Uhr auf dem Marie-Schlei-Platz (Rundteil der Egidystraße) statt.

07.05.2017 - Trödelmarkt
Der Trödelmarkt findet in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr in der Siedlung Tegel statt.