Seitenbild

Auszeichnungen

Die größten Auszeichnungen der Baugenossenschaft "Freie Scholle" zu Berlin eG waren die Auszeichnungen mit den Bauherrenpreisen in den Jahren 2014 und 1998, die Auszeichnung des Beirates der Genossenschaft mit dem Reinickendorfer Silbertaler im Jahr 2004, sowie die Belobigung im Rahmen des Bauherrenpreises 2012.

Bauherrenpreise

Im Rahmen der Verleihung des Bauherrenpreises 2014 des Bezirksamtes Reinickendorf am 15.10.2014 im Fontane-Haus ist die Baugenossenschaft "Freie Scholle" zu Berlin eG in der Kategorie "Erhaltung historischer Bausubstanz" für die

Denkmalgerechte Instandsetzung der Reihenhausbebauung im Allmendeweg 1-35 und 66-123 in Berlin-Tegel

mit dem Bauherrenpreis 2014 ausgezeichnet worden. Damit wiederholte die "Freie Scholle" einen Erfolg aus dem Jahr 1998 als man für die hervorragende Pflege des Stadtbildes der Gesamtanlage "Freie Scholle" mit dem Bauherrenpreis 1998 ausgezeichnet wurde.

Zudem erhielt die Baugenossenschaft "Freie Scholle" zu Berlin eG bei der Verleihung des Bauherrenpreises 2012 eine Belobigung in der Kathegorie "Außergewöhnliche Initiativen" für die Fassadensanierung der gesamten Siedlung Rosentreterpromenade.

Silbertaler für Beirat

Aber auch die besonderen Gremien der Baugenossenschaft "Freie Scholle" wurden für ihre außergewöhnliche ehrenamtliche Arbeit bereits bezirksweit ausgezeichnet. Im Jahr 2004 erhielt der Beirat der Baugenossenschaft "Freie Scholle" den Silbertaler des Bezirks Reinickendorf.

Der Beirat und besonders die ehrenamtliche Tätigkeit seiner Mitglieder sind auch noch heute der Grund für das "Besondere Wohnen" in der "Freien Scholle". Nahezu alle Veranstaltungen der Genossenschaft werden vom Beirat selbst organisiert bzw. aktiv unterstützt.

Auszeichnung durch die Industrie- und Handelskammer

Des Weiteren wird die Baugenossenschaft "Freie Scholle" zu Berlin eG regelmäßig für ihren Einsatz bei der Ausbildung und Umschulung von der Industrie- und Handelskammer Berlin ausgezeichnet.

So konnten unsere Auszubildenden in den Jahren 2011 und 2015 ihre Ausbildung zu "Immobilienkaufleuten" jeweils sehr erfolgreich abschließen und in ein Beschäftigungsverhältnis übernommen werden. Zudem hat die Genosschenschaft im Jahr 2014 auch einer Umschülerin ermöglicht, den praktischen Teil ihrer Umschulungsmaßnahme zur "Bürokauffrau" in der Geschäftsstelle der Genossenschaft erfolgreich durchzuführen.

Die "Freie Scholle" wird auch zukünftig ihren gesellschaflichen Auftrag erfüllen und lernwilligen Jugendlichen einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellen. Aktuelle Informationen finden Sie unter der Rubrik Ausbildung.

Klimaschutzzertifikat 2017

Die Baugenossenschaft "Freie Scholle" zu Berlin eG begnügt sich aber nicht mit der denkmalgerechten Pflege ihrer "Schätze". Auch bei der Versorgung wird großen Wert auf Nachhaltigkeit und die Verbundenheit zur Natur gelegt.

Seit dem 1. Januar 2017 leistet die "Freie Scholle" einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz und bezieht für die Versorgung ihrer Gebäude ausschließlich Ökostrom. Grundlage ist der zum 01.01.2017 neu geschlossene Stromvertrag mit der Firma Licht Blick.

Hierfür erhielt die "Freie Scholle" im Jahr 2017 ein Klimaschutzzertifikat.


Nachfolgend finden Sie eine Übersicht unserer wichtigsten Auszeichnungen der vergangenen 25 Jahre.

Aktuelle Auszeichnungen
Bisherige Auszeichnungen
Unsere Kontaktdaten

Baugenossenschaft "Freie Scholle"
zu Berlin eG
Schollenhof 7
13509 Berlin (Tegel)
Telefon: (030) 43 80 00 0
Telefax: (030) 43 80 00 18
E-Mail: mail@freiescholle.de

Oder schicken Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Unsere Sprechzeiten
Montag 10:00 bis 12:00 Uhr
Dienstag 10:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 14:00 bis 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 bis 12:00 Uhr
Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr


Vorstandssprechstunde:
Mittwoch     14:00 bis 17:00 Uhr

Schollenfest

Das nächste Schollenfest findet am
25. und 26. August 2018  statt.

Es steht unter dem Motto:
"Ein bisschen Spaß muss sein!"